buehne_lounge

HPP Lounge

Was wurde aus…

Ehemalige und Aufsteiger –  Melanie Güse

Was waren deine beruflichen Stationen nach HPP?Melanie Güse
Bevor es beruflich weiter ging, bin ich zwei Monate durch Asien gereist. Danach habe ich meine neue Stelle bei der Deutschen Telekom AG angetreten. Im Corporate Development der T-Mobile war ich für die Analyse strategischer Themen und neue Geschäftsfelder verantwortlich. Zweieinhalb Jahre später wurde ich Teamleiterin in der Strategie-Entwicklung. Neben vielen spannenden Projekten habe ich die strategische Wettbewerbsanalyse verantwortet. Nach einer Job-Rotation im Think Tank/ Stab des CEOs der Deutschen Telekom leite ich heute eine Abteilung im europäischen Marketing.

Was ist deine aktuelle Tätigkeit und dein Lebensmittelpunkt?
Aktuell verantworte ich den Bereich „Customer Intelligence Europe & Technology“. Mein Team ist in Deutschland und sieben weiteren europäischen Ländern vertreten. Wir analysieren das Nutzungsverhalten unserer Kunden, leiten daraus Implikationen für die künftige Geschäftsentwicklung ab und geben unseren Marketingkollegen neue Denkanstöße.

Mein privater Lebensmittelpunkt ist Köln – eine Stadt mit Herz und vielen tollen Menschen!

Wie blickst du auf die Zeit bei HPP zurück?
Mit einem Lächeln – die Zeit bei HPP war sehr spannend und interessant. Ich habe sehr schnell sehr viel gelernt und früh eigenverantwortlich Projekte mit Erfolg geleitet. Ein Highlight war mein 6-monatiger Projekteinsatz in den USA. Hervorzuheben sind aber auch die vielen netten Kollegen und die einzigartige HPP-Unternehmenskultur.

Was hast du aus deiner Tätigkeit bei HPP für deinen neuen Job mitgenommen?
In der Beratung habe ich gelernt, unternehmerisch zu denken sowie Projekte zu strukturieren und konsequent durchzusteuern. Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu analysieren sowie komplexe Themen einfach, strukturiert und Management-tauglich aufzubereiten sind Fähigkeiten, die mir in all meinen weiteren Stationen weitergeholfen haben.